Unser Programm umfasst auch den Transport des Patienten vom Flughafen oder von der Station zu unserer Klinik und Rückkehr nach der Behandlung.

Wenn die Patienten aus dem Ausland eine Begleitung in Form der Unterstützung haben, dann können diese Personen an unserer Klinik bleiben (und Mahlzeiten zum Preis von 30 EUR am Tag haben).

...........

Naltrexon implant

Naltrexon stellt einen der Wege der pharmakologsichen Behandlung der Opiatensucht. Es blockiert opiatische Rezeptoren, ruft keine Abhängigkeit, Sedation und Euphorie hervor. Die Therapie mit Naltrexon wird bei Personen angewandt, die dem Prozess des Opiatentzugs unterzogen waren. Das Aussetzen von Naltrexon ruft keine Symptome der Abstinenzkrise hervor, da es nicht möglich ist, dass die physische Abhängigkeit von Naltrexon entwickelt wird. Mit anderen Worten, kann Naltrexon unbegrenzbar angewandt werden.

Der Sinn dieser Methoden ist darin, dass im Organismus des Patienten ein Medikament ist, das die hohe Wirkung der Narkotika stört und die erneute Einnahme der Opiate unmöglich macht (Heroin, Morphin, Metadon, Kodein, Oxikontin, Substitol, Tramadol, Buprenorfin usw.). Es macht auch die Verwendung der Narkotika sinnlos, gefährlich und unmöglich. Der Implant befreit ständig bestimmte Dosierungen von Naltrexon, Substanz, die die Opiatenrezeptoren im Organismus blockiert. Wenn der Süchtige Heroin auf Implant genommen hat, wird Heroin keine Wirkung haben, und der Süchtige wird keine Freude haben. Die Einnahme von Heroin auf Naltrexon kann sehr unangenehme und gefährliche Reaktionen hervorrufen. Dank dieser Sache ist die Therapie mit Naltrexon eine eigenartige Isolation des Süchtigen von Opiaten.

Implantate gegen Drogen Programme:

DIE ZUM EINBAU DES IMPLANTS NÖTIGEN BEDINGUNGEN

naltrexoneWenn die Patienten in unserem Krankenhaus nicht behandelt wurden, ist es nötig, dass im Aufenthaltsort, wo die Blutanalysen durchgeführt werden (Blutbild, Biochemie-Bilirubin, ALT, AST, Gamma-GT) und diese in unserem Krankenhaus vorzulegen. Wir erwähnen, dass das Implant kontraindiziert ist im Falle von Hepathitis und Leberzirrhose.

Die Grundvoraussetzung für den Einbau des Implants ist, dass der Patient in den letzten 7-10 Tagen sauber ist, bzw. dass er keine Opiaten einnimmt (Heroin, Morphin, Methadon, Kodein, Oxikontin, Substitol, Tramadol, Buprenorfin usw.).

Am besten wäre es, dass der Patient, vor Besuch unseres Krankenhauses, zu Hause, in Anwesenheit eines Familienangehörigen einen Narkotika-Test im Urin macht (der Test kann in der Apotheke gekauft werden). Wenn das Testergebnis negativ ist, können Sie mit unserem Krankenhaus Kontakt aufnehmen und den Termin für den Einbau des Implants vereinbaren.

ARTEN VON NALTREXON BLOCKERN

1. Naltrexon Tabletten (Nalorex, Revia, Antaxon) – die Tablette beinhaltet 50 mg Naltrexon und wirkt innerhalb von 24 Stunden. Sie wird unter Kontrolle der Familie eingenommen. Den Familienangehörigen raten wir die Tablette zu zerkleinern und sie in einem Glas Wasser aufzulösen oder die zerkleinerte Tablette mit Honig oder Saft zu vermischen.

2. Die Naltrexon Depot-Injektion (flüssiges Implant, Naltrexon-Palmitat, Vivitrol) wirkt 28 Tage und wird intramuskulär verabreicht.

3. Naltrexon-implante jede 2, 3, 6 und 12 Monate – werden subkutan eingebaut. Schauen Sie sich das Video über die Naltrexon Implant Prozedur


Kontakt
  • naltrexon behaldung
  • naltrexon behaldung klinik
  • naltrexon klinik
  • naltrexon drogen behaldung
  • naltrexon prozedur

Tagesablauf des patienten

Patienten Zeugnis

Aufenthaltsbedingungen

  • Die stationäre Phase der Behandlung dauert selten länger als 14 Tage, manchmal, in schweren Fällen dauert sie bis zu 21 Tage.
  • Fur die 24-Stunden medizinische Betreuung sorgt die Dienst Shift - Fachärzte und Krankenschwestern. In der Klinik arbeiten Experten für Suchterkrankungen, Spezialisten für Intensivtherapie, Neurologen, Psychotherapeuten, Psychologen, Spezielle Erzieher. Die Klinik ist mit modernen medizinischen Geräten ausgestattet.
  • Grundlegende Prozeduren und Infusionen werden morgens durchgeführt. Für den Nachmittag ist Gruppentherapie vorgesehen, sowie Bildung, Arbeit mit einem Psychologen und dem speziellen Erzieher, Spaziergänge, die Yogaübungen, Massage, Übungen die für die Erholung geeignet sind. Mittwochs und sonntags können die Familienangehörigen die Patienten besuchen, dann findet die Familienpsychotherapie statt, wo wir Unterstützung beim Aufbau von interfamiliären Beziehungen bieten, und gegenseitiges Verständnis bilden.
  • zimmer opiatentzug klinik

    drogenentzugklinik zimmer

  • Für die Sicherheit von Patienten und Personal ist der Sicherheitsdienst der Klinik verantwortlich sowie eine Vermittlung von Sicherheit.
  • Während der Behandlung befinden sich die Patienten in der Klinik im gemütlichen Doppel bzw. Dreibettzimmer. Jedes Zimmer hat eine eigene Dusche und WC.
  • Die Ernährung umfasst Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Obst und Saft / Tee. Das Essen wird in unserer Küche zubereitet. Die Wünsche des Patienten werden Berücksichtigt, sowie medizinische Diät oder Ernährung in Bezug auf religiösen Glauben.
  • opiate entzug klinik dr vorobiev

    opiatentzug klinik dr vorobiev

  • Für Patienten, die aus anderen Städten kommen ist der Empfang am Flughafen oder Bahnhof und die kostenlose Fahrt in die Klinik vorgesehen.
  • Im Falle das der ausländischer Patienten ein Visum benötigt, ist die Klinik bereit die notwendigen Informationen zu liefern.
  • entzugklinik dr vorobiev opiate entzug

    opiate entzug entzugklinik dr vorobiev

  • Wenn gewünscht, können die Patienten auf Ausflüge gehen.
  • Implantate gegen Drogen Programme:

  • Naltrexon Implantat 2 Monate
  • Naltrexon Implantat 3 Monate
  • Naltrexon Implantat 6 Monate
  • Naltrexon Implantat 12 Monate
  • Programme und Behandlungsverfahren:

    • "Danke für alles! Dieses Krankenhaus ist das beste in der Welt! Ich liebe euch, ihr habt mir geholfen wieder ein Mensch zu sein."
    • "Ich wurde wiedergeboren, und das alles ohne Schmerzen."
    • "Mir wurde ein zweite Chance gegeben, Ich werde aufpassen, dass es nicht von mir abhängt, weil die Ärzte taten ihr Bestes"